Landwirtschaft

-> zur Themenübersicht Wirtschaft und Arbeit

 

Grafik-1-Betriebe.jpg

Grafik 1: Betriebe nach Grössenklassen

Grafik-2-Flächenbedeckung.jpg
Grafik 2: Landwirtschaftliche Nutzfläche 

Grafik-3-Nutztierbestand.jpg
Grafik 3: Nutztierbestand

Bildvergrösserung: Klicken Sie auf die Grafiken

Knapp 3'000 Betriebe mit Landbewirtschaftung

Im Jahr 2015 gab es im Kanton Thurgau 2‘973 Betriebe mit Landbewirtschaftung, die sich in 2‘484 gemischte und 489 reine Pflanzenbaubetriebe aufteilten. Dazu kamen 1‘850 reine Tierhaltungen. Insgesamt hatten 2‘174 Landbewirtschafter Anspruch auf Direktzahlungen, 34 weniger als im Vorjahr. Damit setzte sich der Trend der vergangenen Jahre fort.

Von den 2‘973 Betrieben mit Landbewirtschaftung besitzen gut die Hälfte eine Landfläche von 5 bis 25 Hektaren. Die Zahl dieser mittelgrossen Betriebe nimmt jedoch seit Jahren ab. Demgegenüber steigt die Zahl der grösseren Betriebe mit einer landwirtschaftlichen Nutzfläche von über 25 Hektaren.

Grünflächen verleihen der Thurgauer Landwirtschaft ihr Gesicht

Die landwirtschaftliche Nutzfläche im Kanton Thurgau umfasste 2015 insgesamt 49‘644 Hektaren. Mit einem Anteil von knapp 60 % prägt das Grünland die Thurgauer Landwirtschaft. Auf weiteren 36 % erstrecken sich offene Ackerflächen, wobei Winterweizen und Mais die bedeutendsten Ackerkulturen sind. Die Dauerkulturen belegen fast 5 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche. Deren wichtigster Vertreter sind die Äpfel. Aber auch Birnen und Steinobst gewannen in den letzten Jahren an Bedeutung.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche geht seit Jahren zurück, wovon vor allem das Grünland betroffen ist. Diese Entwicklung setzte sich auch im letzten Jahr fort.

Keine erneute Zunahme beim Geflügel

Das Geflügel erlebte in den vergangenen Jahren im Kanton Thurgau einen richtigen Boom, welcher 2015 erstmals gestoppt wurde. Der Bestand blieb unverändert bei 1,2 Millionen Tieren. Auch der Rindvieh- und Schweinebestand hat sich gegenüber dem Vorjahr kaum verändert. Insgesamt hielten die Thurgauer Betriebe 74‘000 Rinder und 184‘000 Schweine.

Mehr Fördergelder für Ökologie

Im Kanton Thurgau wurden 2015 insgesamt 2 Millionen Franken weniger Fördergelder ausbezahlt als 2014. Das wichtigste Direktzahlungsinstrument stellten die Versorgungssicherheitsbeiträge dar. Die Produktionssystembeiträge, welche eine umwelt- und tierfreundliche Produktion fördern, kamen mit einem Anteil von 23 % an zweiter Stelle. Im Rahmen dieses Instruments wurden 2015 3,5 % mehr Gelder gesprochen als im Vorjahr. Noch stärker stiegen die Biodiversitätsbeiträge zum Schutz der Arten- und Lebensraumvielfalt (+6 %). Diese waren mit einem Anteil von 14 % das drittwichtigste Direktzahlungsinstrument.

 

Publikation

Ausführliche Informationen zu den landwirtschaftlichen Betriebsstrukturdaten 2015 können der Statistischen Mitteilung 2/2016 entnommen werden.

Landwirtschaftliche Betriebsstrukturdaten 2015

 

Tabellen

Betriebsstruktur
Betriebe nach Art des Betriebs, Kanton Thurgau, 1999-2015
Betriebe mit Land nach Grössenklassen, Kanton Thurgau, 1999-2015
Betriebe mit Land nach Zonenzuteilung, Kanton Thurgau, 1999-2015
Betriebsgemeinschaften, Kanton Thurgau, 1999-2015
Altersstruktur der Betriebsleitenden, Kanton Thurgau, 1999-2015
Arbeitskräfte in der Landwirtschaft, Kanton Thurgau, 1999-2015
Flächennutzung
Übersicht Flächennutzung der landwirtschaftlichen Nutzfläche und Pachtland, Kanton Thurgau, 1999-2015
Flächennutzung der landwirtschaftlichen Nutzfläche (Aren), Kanton Thurgau, 1999-2015
Flächennutzung der landwirtschaftlichen Nutzfläche (Betriebe), Kanton Thurgau, 1999-2015
Weitere Ökolemente, Kanton Thurgau, 2011-2015
Nutztiere
Nutztiere nach Nutztierart, Kanton Thurgau, 1999-2015
Tierhalter nach Nutztierart, Kanton Thurgau, 1999-2015
Milchkuhbestand nach Bestandesgrössen und vermarktete Milch, Kanton Thurgau, 1999-2015
Schweinebestand nach Bestandesgrössen, Kanton Thurgau, 1999-2015
Tierfreundliche Nutztierhaltung (BTS, RAUS), Kanton Thurgau, 1999-2015
Landwirtschaftliche Förderleistungen
Direktzahlungen, Kanton Thurgau, 2014-2015
Einzelkulturbeiträge, Kanton Thurgau, 2014-2015
Direktzahlungen, Kanton Thurgau, 1999-2013
Ackerbaubeiträge, Kanton Thurgau, 1999-2013

Quelle: Landwirtschaftsamt Kanton Thurgau 

 

 

Thematische Karten

Mit dem Thurgauer Themenatlas werden statistische Daten in Form von Karten visualisiert.

Vordefinierte Karten öffnen
-> Beschäftigte im Sektor 1
-> Anteil Beschäftigter im Sektor 1 

Merkmale frei auswählen
-> Thurgauer Themenatlas

Erhebungen und Begriffe

Die Ausführungen auf dieser Website basieren auf der Erhebung der landwirtschaftlichen Betriebsstrukturdaten durch das Landwirtschaftsamt des Kantons Thurgau. Informationen zu dieser Erhebung finden Sie unter
-> Landwirtschaft (Erhebung)

Begriffserklärungen und Definitionen finden Sie im
-> Glossar

 

Weitere Informationen

Landwirtschaftsamt Kanton Thurgau
Das Landwirtschaftsamt ist zuständig für die Erhebung der landwirtschaftlichen Betriebsstrukturdaten. Es berechnet unter anderem Ergebnisse auf Gemeindeebene, die bei Bedarf angefordert werden können.
Ansprechpartner: Herr Christoph Högger, Tel.: 058 345 57 23, E-Mail: christoph.hoegger@tg.ch
-> www.landwirtschaftsamt.tg.ch

Bundesamt für Statistik
Das Bundesamt für Statistik (BFS) stellt auf Bundes- und Kantonsebene ausführliche Kennzahlen zu den Themen Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagd, Fischerei und Fischzucht zur Verfügung. Die Indikatoren können auch mittels interaktiver Datenbank nach eigenen Bedürfnissen zusammengestellt und abgerufen werden.
-> Indikatoren zur Landwirtschaft
-> Interaktive Datenbank

Ergänzend zum System der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung wird vom BFS in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat des Schweizerischen Bauernverbandes die Landwirtschaftliche Gesamtrechnung und weitere Satellitenkonten des Primärsektors erstellt. Die Landwirtschaftliche Gesamtrechnung liefert wichtige Informationen über die wirtschaftliche Lage, Produktionsprozesse, Einkommen und Investitionen im Primärsektor. Die Daten sind auch regionalisiert verfügbar.
-> Landwirtschaftliche Gesamtrechnung
-> Regionale Landwirtschaftliche Gesamtrechnung

Bundesamt für Landwirtschaft
Ausführliche und aktuelle Informationen zur Lage der Landwirtschaft, zu agrarpolitischen Massnahmen und internationalen Aspekten werden jeweils im Agrarbericht erläutert.
-> Agrarberichte

Schweizerischer Bauernverband
Seit 2002 veröffentlicht der Schweizer Bauernverband jedes Jahr einen neuen Situationsbericht. Diese Berichte beleuchten zum einen das zurückliegende Landwirtschaftsjahr, zum anderen bearbeiten sie wissenschaftlich fundiert ein Schwerpunktthema.
-> Situationsberichte